Mein Schatz

Mark,
ich schaue in den Himmel hinauf und sehe wolken, ich suche dein gesicht in den wolken doch ich finde es leider nicht!
Es ist nun schon 4 monate her doch mir fällt es schwer ohne dich zu atmen, zu leben! Ich wünsche mir jeden Tag unsere schönsten Stunden die wir beide verbringen durften wieder zurück, doch es ist sinnlos, der Himmel nahm mir mein Glück!
Du warst der erste Mensch, bei denn ich erfahren durfte was wahre liebe ist!
Du warst der erste Mensch, der mich mit meinen fehlern liebte!
Du warst auch der erste Mensch, der mir das gefühl gab ein Mensch zu sein!
Doch jetzt bist du nicht mehr hier, ich muss ohne dich Leben, Doch - ich kann es nicht!
Zu begreifen das der Mensch, denn man am meisten liebt nie mehr kommt, ist als wenn einem das Herz mit blosen Händen herausgenommen wird.
Mit Tränen in den Augen schreib ich dir diese Zeilen, du wirst sie nie lesen.
Wenn ich an dein Grab gehe, fühle ich mich leblos, ich möchte so gerne bei dir sein,ich weiß nicht wie ich das schaffen soll, da du für mich das wichtigste warst das mich am leben hielt.
Oft schon hab ich mir gewünscht bei dir zu sein, dann könnten wir jetzt beide dort oben im Himmel bei den Wolken sein!
Doch ich muss akzeptieren, was geschehen ist für dich und für unser kind, das seinen Vater verloren hat!
Wenn ich mir einen Wunsch erfüllen könnte, dann möchte ich das du deinen sohn einmal im Arm halten darfst.
Doch tief in meinem Herzen lebst du weiter, für immer bis in den Tod!!!
Deine dich liebende Tina

17.9.08 15:17, kommentieren